Erstellen Sie Bitcoin-QR Codes zum Annehmen oder Anfordern von Kryptozahlungen. Erfahren Sie mehr

Loading ...

Bitcoin-QR Code-Generator

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist das erste dezentral organisierte digitale Geld und wurde 2009 von einer oder mehreren mysteriösen Personen unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto etabliert. Das Bitcoin-System wird von all seinen Nutzern getragen und hat keine zentrale Instanz - keine Banken, keine Regierung, keine Zwischenhändler. Einfach ausgedrückt: Bitcoin ist Bargeld für das Internet, welches auch als "Kryptowährung" bezeichnet wird. Bitcoin ist die mit Abstand bekannteste digitale Währung, aber bei Weitem nicht die einzige. Es gibt heute Hunderte von Kryptowährungen mit jeweils eigener Infrastruktur. Eine Liste mit von uns unterstützten Währungen finden Sie hier.

Wie funktioniert Bitcoin und andere Kryptowährungen?

Falls Ihnen Blockchain kein Begriff ist, können Sie sich Bitcoin als eine einfache Liste vorstellen. John hat an Jane einen Bitcoin gesendet, die wiederum einen Bitcoin an Alex gesendet hat, usw. Durch das Verknüpfen all dieser Transaktionen kann der Verlauf jeder einzelnen Transaktion exakt nachverfolgt werden. Dadurch kann niemand Bitcoins ausgeben, die ihm nicht gehören. Wer mehr darüber erfahren möchte, wie dies technisch im Detail funktioniert, kann den Original-Artikel online lesen.

Wozu brauche ich einen Bitcoin-QR Code-Generator?

QR Codes vereinfachen die Transaktionen von Kryptowährungen. Zum Senden und Empfangen von Kryptozahlungen benötigen Sie eine Bitcoin-Adresse. Diese Adresse besteht immer aus 34 Zeichen und ist für jeden Nutzer einzigartig.

Ein Beispiel: 15N3yGu3UFHeyUNdzQ5sS3aRFRzu5Ae7EZ hat 0,01718427 Bitcoin an 1JHG2qjdk5Khiq7X5xQrr1wfigepJEK3t gesendet, am 29. Oktober 2019, zwischen 12:10 Uhr und 12:20 Uhr. Die langen Zeichenfolgen aus Zahlen und Buchstaben sind die Adressen von zwei Nutzern der Kryptowährung.

Wie Sie sehen, wäre das Eingeben der Adresse für jede Transaktion extrem umständlich. Mit unserem Bitcoin-QR Code-Generator kann die Bitcoin-Adresse in einem QR Code gespeichert werden. Der Nutzer muss dann nur noch den QR Code mit einem Smartphone scannen, um eine Transaktion zu starten. Sie haben auch die Möglichkeit, Label hinzuzufügen, um den Empfänger der Bitcoin-Zahlung und den geforderten Betrag zu benennen.

Krypto-Geld über einen QR Code senden, einfach erklärt:

Der Empfänger/Verkäufer muss den QR Code mit der Adresse anzeigen, an die eine bestimmte Kryptowährung gesendet werden soll. Der Sender/Käufer muss den QR Code des Empfängers scannen.

Woher bekomme ich eine Bitcoin-Adresse?

Das kommt darauf an, welche Art von digitaler Brieftasche für Kryptowährungen, auch Wallet genannt, Sie benutzen. Falls Sie noch keine haben, bietet Ihnen dieser Artikel einen Vergleich der besten aktuell verfügbaren Wallets. Sie können sich immer noch nicht entscheiden? Das Team von Bitcoin.org hat einen einfachen Fragebogen zusammengestellt, um Ihnen bei der Auswahl Ihrer Wallet zu helfen.

Wie erstelle ich einen QR Code für Bitcoin?

  1. Geben Sie Ihre Bitcoin- oder andere Krypto-Adresse in das Adress-Feld ein. Stellen Sie sicher, dass alle 34 Zeichen vorhanden sind.
  2. Geben Sie den Betrag ein, den Sie erhalten möchten.
  3. Personalisieren Sie dann Ihren QR Code mit einem Frame und individuellen Farben.
  4. Und schon können Sie Ihren kostenlosen, personalisierten QR Code herunterladen!

Welche Kryptowährungen werden unterstützt?

Unser Bitcoin-QR Code-Generator unterstützt derzeit diese bekannten Kryptowährungen:

  • Bitcoin Core (BTC)
    Die Original-Kryptowährung mit der (bis dato) größten Marktkapitalisierung. Bitcoin Core wurde 2009 von einer mysteriösen Person oder Gruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto gestartet, um Zahlungen über ein Peer-to-Peer-Netzwerk abzusichern. Dieses Netzwerk eliminiert die Notwendigkeit einer vertrauenswürdigen dritten Instanz, demokratisiert das Geld und gewährleistet anonyme Transaktionen.
  • Bitcoin Cash (BCH)
    Bitcoin Cash ist eine eigenständige digitale Währung, die als Reaktion auf Probleme mit Bitcoin Core gegründet wurde. Hierzu zählten abnehmende Bitcoin-Transaktionsgeschwindigkeiten und die Unfähigkeit des Netzwerks, einen Konsens über vorgeschlagene Upgrades zu erzielen. Bitcoin Cash bietet eine maximale Blockgröße von 8 MB, im Vergleich zu 1 MB für Bitcoin, und kann dadurch mehr Transaktionen pro Sekunde verarbeiten.
  • Ether (ETH)
    Ether ist die Kryptowährung des Ethereum-Netzwerks. Dieses Netzwerk ermöglicht seinen Nutzern das Anlegen und Ausführen ihrer eigenen dezentralen Anwendungen (Apps) sowie das Erstellen von Smart Contracts, deren Klauseln automatisch durchsetzbar sind. Um Hacker daran zu hindern, das Netzwerk zu spammen, werden bei der Verarbeitung von Transaktionen kleine Teile von Ether zerstört.
  • Dash (DASH)
    Dash baut auf dem Kerncode von Bitcoin auf, verfügt aber über zusätzliche Funktionalitäten wie Datenschutz und schnelle Transaktionen. Die Kryptowährung soll so liquide wie echtes Bargeld sein und ist auf einen Gesamtbestand von nur 18 Millionen Coins ausgelegt. Dash gilt als vielversprechendster Konkurrent für das Bitcoin-Original.
  • Litecoin (LTC)
    Wenn Bitcoin Gold ist, soll Litecoin Silber sein. Das sagt zumindest Charlie Lee, der Gründer von Litecoin. Und so wie das Angebot an Silber das Angebot an Gold übertrifft, ist die maximale Anzahl der Litecoins mit 84 Millionen auch viermal größer als die der Bitcoins.

Ihre Kryptowährung ist nicht dabei? Mailen Sie uns!

Was kann ich mit Bitcoin-QR Codes machen?

Schön, dass Sie fragen! Für das enorme Anwendungspotenzial von Bitcoin-QR Codes gibt es zahlreiche Beispiele aus der realen Welt.

  1. Nehmen wir einmal an, Sie sind Künstler und suchen nach Möglichkeiten, die Spendenbereitschaft Ihrer Mitmenschen etwas zu erhöhen. Mit einem Bitcoin-QR Code auf Ihrem Kunstwerk wird Ihre Kasse garantiert klingeln. Der französische Straßenkünstler Pascal "PBOY" Boyart nahm 2018 fast 4000 $ (3600 Euro) an Spenden in Kryptowährung ein, nachdem sein Straßenbild mit eingebettetem Bitcoin-QR Code viral ging.
  2. Wenn Sie ein Autohaus besitzen, können Sie ein "Mit Bitcoin zahlen"-Schild anbringen und Zahlungen in Kryptowährung anbieten. Das halten Sie für übertrieben? Man kann bereits Autos mit Bitcoin kaufen und sogar Tesla akzeptiert mittlerweile Bitcoin als Zahlungsmittel.
  3. Wenn Sie Kryptozahlungen unter Freunden senden/anfordern möchten, wäre ein auf einen Schlüsselanhänger geätzter permanenter QR Code doch eine elegante Lösung. Nehmen wir mal an, Sie teilen Uber-Fahrten oder Restaurantrechnungen mit Ihren Freunden und Sie können gerade nur mit Bitcoin bezahlen: ein einfacher Scan Ihres Bitcoin-QR-Code-Schlüsselanhängers würde genügen.

Ich bin noch nicht ganz überzeugt. Kann man einem Bitcoin-QR Code-Generator überhaupt trauen?

Wir wissen natürlich, dass 4 von 5 Bitcoin-QR Code-Generatoren, die bei einer entsprechenden Google-Suche angezeigt wurden, reiner Betrug waren. Glücklicherweise hat Tal Be'ery, Mitgründer von ZenGo, einen Artikel über das Erkennen betrügerischer und schädlicher Bitcoin-QR Code-Generatoren geschrieben. Zu seiner Checkliste gehört:

  1. Überprüfen Sie die Richtigkeit der Bitcoin-Adresse nach der Generierung des QR Codes. Mit diesem wichtigen Schritt können Sie nicht nur sicherstellen, dass der QR Code funktioniert, sondern auch überprüfen, ob die im QR Code gespeicherte Adresse auch wirklich die Bitcoin-Adresse ist, die Sie zuvor eingegeben haben.
  2. Verwenden Sie einen Bedrohungsanalyse-Dienst als Add-on in Ihrem Browser (z. B. Cryptonite von MetaCert) und eine Wallet, die Sie vor betrügerischen Webseiten und Adressen warnt.

Und um auf der absolut sicheren Seite zu sein, sollten Sie immer darauf achten, dass der QR-Code-Anbieter vertrauenswürdig ist. Unser Unternehmen ist einer der Marktführer im Bereich QR Codes und seit 10 Jahren auf dem Markt vertreten. Wir stehen finanziell zu 100 % auf eigenen Beinen und sind völlig unabhängig von Risikokapitalgebern und Monopolen; eine Eigenschaft, die auch in der Krypto-Community sehr geschätzt wird. Außerdem haben wir weltweit bereits über 6.000.000 angemeldete Nutzer und es werden täglich mehr!

FAQ

Nein. Ein mit dem Bitcoin-QR Code-Generator erstellter QR Code wird niemals inaktiv, da es sich dabei um einen Statischen Code handelt. Der Inhalt von Statischen QR Codes kann nach dem Erstellen nicht mehr verändert werden. Außerdem lassen sich ihre Scans auch nicht nachverfolgen. Registrieren Sie sich und erstellen Sie Dynamische QR Codes, um diese zusätzlichen Funktionen und noch mehr zu nutzen.

QR Codes speichern Ihre aus 34 Zeichen bestehende Bitcoin- oder andere Kryptowährung-Adresse. Und dank des URI-Schemas für Bitcoin können noch weitere Informationen wie der Betrag und eine Nachricht gespeichert werden. Dies macht es viel einfacher für eine Maschine, in diesem Fall ein Smartphone, durch Scannen des QR Codes an die gespeicherten Informationen zu gelangen, um eine Transaktion zu starten. Als Käufer können Sie über das Scannen eines QR Codes eine Zahlung veranlassen und als Verkäufer können Sie einen Code erstellen, um Zahlungen zu erhalten.

Erstellen Sie Ihren ganz persönlichen QR Code mit dem Bitcoin-QR Code-Generator hier. Geben Sie einfach die Adresse ein, an die Kryptozahlungen gesendet werden sollen, sowie den Betrag und eine Nachricht.

Sie müssen zunächst eine Krypto-Wallet-App mit Guthaben in der angeforderten Kryptowährung öffnen. Geben Sie dann den zu zahlenden Betrag ein und wählen Sie die QR-Code-Option aus. Als nächstes müssen Sie den QR Code des Empfängers scannen, um seine Adresse zu erhalten. Dann müssen Sie nur noch alle Angaben überprüfen (der zu zahlende Betrag UND die Adresse) und schließlich die Transaktion bestätigen.

QR Code PRO werden

Viele QR-Code-Arten mit vollständiger Anpassung, Tracking & mehr