QR Codes auf Flaschen und Dosen

Für fast jedes Produkt ist es vorteilhaft, den Kunden zusätzliche Informationen zu bieten – entweder im Zuge des Verkaufs oder nach dem Kauf. QR Codes sind der perfekte Weg, diese Informationen bereitzustellen, da Benutzer von Smartphones Codes in Sekundenschnelle scannen können.

Suchen Sie weitere Druckbeispiele?

Wie Sie QR Codes auf Flaschen und Dosen nutzen

Dosen für Limonaden und Weinflaschen scheinen wie geschaffen für scannbare Codes, doch nutzen erstaunlich wenige Marken diese Möglichkeit. Wir bei QR Code Generator glauben fest an die Fähigkeit der scannbaren Codes, einen Mehrwert für Ihre Getränkeprodukte zu bieten, und es gibt sehr viele Beispiele, wie das geschehen kann.

Warum Hersteller QR Codes auf Dosen anbringen

Wenn Ihr Unternehmen Limonadendosen, alkoholische Getränke oder andere Getränke in Dosen herstellt, ist die Dose selbst ein wichtiges Marketinginstrument. Marken wenden Unsummen auf für Grafikdesigner, die Produkte optisch ansprechend aussehen lassen, denn der erste Eindruck zählt. Aber auch Informationen zählen.

Konsumenten möchten erfahren, ob künstliche Süßstoffe eingesetzt wurden, wie viele Kalorien ein Getränk enthält, und sie interessieren sich für Nachhaltigkeit und Kohlendioxidemissionen. All das können Sie nicht auf einer Dose unterbringen – da kommen QR Codes auf Dosen wie gerufen.

So leistete Coca-Cola Pionierarbeit bei QR Codes auf Dosen

Einer der ersten Getränkehersteller, der QR Codes auf Dosen einsetzte, war der Gigant Coca-Cola. In diesem Fall war das Ziel jedoch kein rein informatorisches. Im Jahr 2011 begann deutsche Tochter von Coca-Cola, die Käufer ihrer kleinen roten 25-cl-Dosen mit Musikvideos von Künstlern wie der Band Mando Diao zusammenzubringen. Durch das Scannen wurden Smartphone-Benutzer zum Musikportal von Coca-Cola weitergeleitet, wo sie Videos ansehen oder vom Unternehmen organisierte Pop-Up-Gigs entdecken konnten. Das war eine clevere, an der Jugend orientierte Marketingidee, die gut funktionierte und das Potenzial der Verbindung von Webinhalten mit dem Konsum in der realen Welt aufzeigte. Erfahren Sie mehr über Video-QR Codes.

Coca-Cola machte hier nicht Halt. Seit 2011 ist das Unternehmen Hauptakteur bei SmartLabel, das QR Codes einsetzt, um Informationen zu Nährwerten zu transportieren, was über PDF-QR Codes geschehen kann. Es geht darum, Kunden über die Kanäle zu erreichen, die sie verwenden. Oder wie es der Global Director for Mobile 2016 ausdrückte: „Meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass Kunden, die in einer Hand ein Handy haben, eine Cola in die andere nehmen.“

Hersteller von Lebensmitteln in Dosen finden Zugang zu Smartphone-Benutzern

Andere Hersteller von Lebensmitteln in Dosen erkannten den Vorteil scannbarer Codes langsamer, doch sie holen auf. Beispielsweise verwenden kleine Brauereien, wie Bonfire Brewing im amerikanischen Colorado, Codes, um für alle ihre Biere Rezepte zur Verfügung zu stellen. In einem Bereich, in dem Konsumenten Expertenwissen lieben, bringt sie dies näher an die Marke, die sie schätzen.

Andere Konservenhersteller benutzen QR Codes auf ihren Dosen, um zu vermitteln, dass ihre Produkte frei von Gentechnik sind. Bioprodukte in Dosen, wie Mais oder Bohnen, eignen sich hervorragend für Portale, auf denen inspirierende Geschichten von Erzeugern erzählt werden, um den Unterschied zu Großunternehmen zu verdeutlichen.

Auf dem Weg in die Zukunft: QR Codes auf Flaschen

Natürlich sind Limonadendosen und Dosenmais nicht die einzigen Produkte, die über scannbare Codes Mehrwert erzeugen. Auch auf Flaschen finden sich spannende Beispiele für die Verwendung von QR Codes.

Das erstreckt sich sogar auf Premiumprodukte wie Weinflaschen. Tatsächlich setzt die Weinindustrie scannbare Codes aus ganz ähnlichen Gründen ein. Wenn Kunden im Geschäft die Codes auf Weinflaschen scannen, erfahren sie, woher die Trauben stammen, sehen Clips über Erzeuger und Kellereien und bekommen ganz allgemein ein Gefühl für die Authentizität des Weins.

Der australische Hersteller McGuigan macht über die Codes Vorschläge zu passendem Essen – ein wunderbar praktischer Service für Weinliebhaber.

Aufpeppen einfacher Bierflaschen oder Kaffeetassen mit scannbaren Codes

Es gibt sehr erfinderische Wege, Bierflaschen anderen Funktionen zuzuweisen (und ihnen einen weiteren Wert zu geben). Zum Beispiel Harry's Bar in Singapur. Nachdem die Eigentümer beobachtet hatten, dass Gäste an der Bar häufig Kontakte suchen, fügten sie ihren eigenen Bierflaschen Codes hinzu, über die man Singles in derselben Bar Nachrichten senden konnte.

Auch die gute alte Kaffeetasse kann aufgebessert werden. Über Codes auf den Tassen können Kunden nahtlos mit Treueprämien verlinkt werden. Während sie an ihrem Flat White nippen, können sie nebenbei den Code scannen und mithilfe des Coupon-QR Codes alles Wissenswerte über Angebote oder Treuepunkte herausfinden.

Wie Sie sehen, finden sich überall um uns herum Einsatzmöglichkeiten für scannbare Codes bei Getränken. Von Kaffeetassen und Limonadendosen bis hin zu Bierflaschen, Weinflaschen und gewöhnlichen Lebensmitteldosen, QR Codes bieten Herstellern die Möglichkeit, Verbindungen herzustellen und auf einzigartige Weise Geschichten zu erzählen.

Ob Sie QR Codes auf Flaschen oder auf Dosen anbringen, informieren Sie sich mithilfe unserer Druckanleitung und der Designanleitung, und setzen Sie Ihre Ideen um.

Holen Sie sich jetzt die 14-tägige Testversion des QR Code Generator PRO

Testen Sie alle Funktionen kostenlos und unverbindlich

Brauchen Sie QR Codes für Ihre Verpackung?

Jetzt erstellen und in Sekunden herunterladen!