QR-Code-Statistiken in Echtzeit: So funktioniert’s

QR Codes mit Scan-Statistiken nachverfolgen

Fragen Sie sich nicht auch, wie gut Ihre Printanzeigen wohl bei Ihrer Zielgruppe ankommen? Dank Scan-Statistiken ermöglichen QR Codes eine neue Art des traditionellen Marketings. Sie bereichern Ihr Printmaterial mit dem notwendigen Werkzeug, um zu erfahren, ob eine bestimmte Anzeige auch tatsächlich zu Produktverkäufen geführt hat. Dadurch können Sie Ihre Kampagnen im Laufe der Zeit stetig optimieren.

Statische oder Dynamische QR Codes?

Statische QR Codes können zwar kostenlos erstellt werden, dafür bieten sie aber keine Möglichkeiten zur Bearbeitung und Nachverfolgung. Sie sind deshalb gut geeignet für den persönlichen Gebrauch oder zur Verwendung mit unveränderlichen Informationen. Wenn Sie aber das Optimum aus Ihren Marketingkampagnen herausholen möchten, dann sind die editierbaren Dynamischen QR Codes mit ihren Scan-Statistiken genau das, was Sie suchen. Aber welche Kennzahlen werden gemessen? Und wie können Sie mit deren Hilfe die Rentabilität (Return on Investment) Ihres Printmarketings berechnen und verbessern?

Warum Marketing-Kennzahlen wichtig sind

Nur mit einer datengestützten Kampagnenstrategie können Sie nachvollziehen, wie sich Ihre Marketingmaßnahmen auf den Geschäftserfolg auswirken, und die Rentabilität dieser Maßnahmen einschätzen. Mit Hilfe belastbarer, zuverlässiger Statistiken können Sie:

  • Ihre Zielgruppe besser verstehen.
  • Den Kundenzugang zu Ihren Produkten, Dienstleistungen und digitalen Plattformen nachvollziehen.
  • Das Optimierungspotenzial von Designänderungen testen.
  • Fake-Traffic besser identifizieren und Erwartungen und Ziele auf Grundlage Ihrer bisherigen Nutzerzahlen festlegen.
  • Die Stärken und Schwächen Ihrer Kampagnen besser erkennen.
  • Ihre Marketingkampagnen strategisch und gut informiert durchführen.

So finden Sie Ihre QR-Code-Statistiken

Direkt nach der Erstellung eines QR Codes, können Sie über das Dashboard von QR Code Generator PRO auf ihn zugreifen. Wenn es sich um einen Dynamischen QR Code handelt, finden Sie direkt neben Ihrem Code unter der Gesamtzahl der Scans den Link “Details”. Bei einem Statischen QR Code werden dagegen weder die Gesamtzahl der Scans noch eine Zugriffsmöglichkeit auf weitere statistische Werte angezeigt.

Messen Sie Ihre gesamten und einzigartigen Scans

Scan-Statistiken für unterschiedliche Printmedien

Diese Statistiken geben Ihnen Aufschluss über zwei Dinge. Die Zahl der gesamten Scans bezieht sich darauf, wie oft ein QR Code insgesamt gescannt wurde. Zu dieser Gesamtsumme zählen sowohl einmalige Scans als auch mehrfache Scans mit ein und demselben Gerät. Die Kennzahl der einzigartigen Scans erfasst dagegen nur die spezifische Anzahl von Scans mit unterschiedlichen Geräten, wodurch Sie noch besser einschätzen können, wie viele Personen auf Ihre Marketingbotschaft reagiert haben.

Scans nach Top-Städten und -Ländern

Scan-Statistiken nach Ländern und Städten

Die Nachverfolgung von Scan-Daten nach Städten und Ländern ist besonders nützlich für multinationale Unternehmen, die ihr globales Netzwerk erweitern und die Marktdurchdringung fördern wollen. Basierend auf individuellen IP-Adressen werden diese numerischen Daten in absteigender Reihenfolge sortiert und in zwei Spalten unterteilt: absolute Gesamtmenge der Scans und der entsprechende Prozentsatz.

Scans im Zeitverlauf

Scan-Statistiken basierend auf der Scan-Gesamtzahl

Das richtige Timing ist alles. Es ist von unschätzbarem Wert zu wissen, wann der beste Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Marketing-Printmediums ist, um eine möglichst hohe Rentabilität zu erreichen. Aus diesem Grund präsentiert unsere Übersichtsseite zu Scan-Statistiken auch die aktuelle Scan-Anzahl eines QR Codes aufgeschlüsselt nach Monaten, Tagen und Stunden. Diese Kennzahlen werden zudem in einer übersichtlichen Grafik dargestellt, aus der klar ersichtlich wird, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten Ihre Kampagne am erfolgreichsten war. Diese Informationen können Sie dann nutzen, um Ihre Kampagne immer wieder zu optimieren.

Scans nach Betriebssystem

Scan-Statistiken auf Basis des verwendeten Betriebssystems

Sie wissen jetzt bereits wo, wann und wie oft Ihr QR Code gescannt wurde. Und jetzt erfahren Sie auch noch womit. Welches Betriebssystem wird von Ihrer Zielgruppe bevorzugt verwendet? Unsere Scan-Statistiken enthalten in absteigender Reihenfolge den jeweiligen Prozentsatz von Scans, die mit Android, iOS, Windows, OS X, Linus und Chrome OS durchgeführt wurden. So können Sie besser einschätzen, für welches Betriebssystem Sie Ihr Marketing optimieren sollten.

Gemeinsam nutzbarer CSV-Bericht

CSV (Comma-separated Values) ist ein Dateiformat zum Darstellen einfach strukturierter Datenfolgen oder Datensätze mit identischen Datenfeldern. Unsere Übersichtsseite zu Scan-Statistiken bietet Ihnen die Möglichkeit, alle oben genannten Kennzahlen als CSV-Datei zu exportieren. Diesen CSV-Bericht können Sie dann in ein Tabellenkalkulationsprogramm wie Excel importieren und ganz einfach mit Teammitgliedern teilen.

Einfach neu durchstarten: Scans zurücksetzen

Sie möchten Ihre Kampagne neu starten oder ein anderes Medium, einen anderen Standort oder vielleicht sogar ein anderes Design testen, um mehr Scans zu erhalten? Überhaupt kein Problem. Bei QR Code Generator können Sie den Scan-Zähler so oft Sie möchten auf 0 zurücksetzen, um Ihre Marketing-Reichweite zu verbessern.

Optimale Verwendung von QR-Code-Statistiken

Sie wissen jetzt also wer wie, wann, wo und womit Ihre QR Codes scannt. Aber wie können Sie dieses Wissen optimal nutzen? Im Folgenden zeigen wir Ihnen anhand einiger kreativer Beispiele fiktiver Unternehmen, wie Sie Ihre QR-Code-Statistiken erfolgreich in der Praxis einsetzen können.

Optimierung mit Hilfe wichtiger Kennzahlen

  • Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Genau das dachten sich die Verantwortlichen von World Trekker Tours, als Sie Ihre Online-Präsenz mit Hilfe eines benutzerfreundlichen Facebook-QR Codes verbesserten. Der Code lieferte umfassende Informationen über die Effektivität ihres Printmarketings. Anhand der Daten konnten sie die Anzahl der Personen, die den Code gescannt hatten, mit der Anzahl neuer Likes und Follower vergleichen. Dabei stellten sie fest, dass sie trotz mehr als 100 registrierter Scans kaum zusätzliche Likes generieren konnten. Als Konsequenz daraus ergänzten sie auf ihrer Facebook-Seite noch mehr wertvolle Inhalte und konnten so die Anzahl ihrer Likes schließlich steigern.
  • Der Social Media-QR Code war für Elle Boutique eine große Hilfe bei der Gestaltung ihrer Online-Marketingstrategie. Sie ergänzten den Code auf ihrem Schaufenster und verglichen die Zahl seiner einzigartigen Scans mit der Anzahl neuer Follower auf ihren verschiedenen Social-Media-Plattformen. Auf diese Weise konnten sie herausfinden, welche Plattformen bei ihrer Zielgruppe am beliebtesten waren, um ihre Coupon-Aktionen und Werbeinhalte zielgerichteter zu platzieren.
  • Ein begrenztes Budget ist eine unangenehme Realität, die die meisten Künstler und Musiker bei der Promotion ihrer Shows und der Vermarktung ihres Materials im Auge behalten müssen. Um ihre Plakatwerbung so effektiv und kosteneffizient wie möglich zu gestalten, analysierte die Band The Three Sparrows mit Hilfe des Event-QR Codes genau, in welchen Städten sie das beste Verhältnis von Scans, Reservierungen und tatsächlichen Besuchern erzielten. Dank dieser Informationen wussten sie bei ihren nächsten Auftritten, wo es sich wirklich lohnt, Plakate zu kleben, und konnten ihre Tour auch direkt entsprechend planen.
  • Den jährlich stattfindenden Internationalen Autoren-Fachkongress nutzen die Dozenten der Glasmont Academy regelmäßig, um ihre Fähigkeiten zu verbessern, auf dem neuesten Stand der akademischen Forschung zu bleiben und ihr berufliches Netzwerk für zukünftige Kooperationen zu erweitern. Der letzte Aspekt stand für sie dieses Jahr im Vordergrund, weshalb sie einen VCard Plus-QR Code auf ihre Visitenkarten druckten. Diese teilten sie dann an ihrem Stand aus und erhielten so wichtige Informationen. Die Zahl der einzigartigen Scans verriet ihnen, wie viele Personen tatsächliches Interesse an ihren Kontaktdaten hatten. Die zunächst geringe Scan-Anzahl veranlasste sie dazu, ihren Auftritt bei Konferenzen komplett zu überarbeiten, um ihn freundlicher und ansprechender zu gestalten.
  • Würden Sie nicht auch gerne den Absatz eines Produkts verbessern, noch bevor sie es überhaupt auf den Markt bringen? Genau das hatten die Verantwortlichen von Siekens Electronics im Sinn, als sie einen Video-QR Code auf ihre Werbebanner druckten. Wie viele Personen haben den Code gescannt? Wie oft wurde ihr Promo-Video abgespielt? Wie viele Vorbestellungen konnten sie verbuchen? Mit all diesen Informationen waren sie in der Lage, die Interaktion ihrer Zielgruppe mit spezifischen Elementen sowie deren Effektivität zu messen und ihre Kampagne entsprechend zu optimieren. Durch ihr so verbessertes Marketing konnten sie noch vor der Veröffentlichung ihrer Produkte höhere Verkaufszahlen sicherstellen.

FAQ

A/B-Tests sind eine hervorragende Möglichkeit, die Effektivität Ihrer Inhalte, CTA, Bilder oder Videos zu bewerten. Außerdem helfen sie Ihnen auch besser einzuschätzen, wie gut Ihre Zielgruppe spezifische Elemente annimmt. Erweitern Sie die Analyse Ihrer Follower-Zahl mit einem Social Media-QR Code[/link, damit Sie die Anzahl der QR-Code-Scans mit der Anzahl von Nutzern vergleichen können, die nach dem Besuch eines Ihrer Profile tatsächlich zu überzeugten Followern wurden. Darüber hinaus erfahren Sie so auch, welche Ihrer Social-Media-Auftritte überzeugen konnten und welche weniger, damit Sie die Kanäle mit Verbesserungspotenzial identifizieren und durch gezielte SEO-Maßnahmen und zusätzliche Inhalte optimieren können. Bei QR Code Generator PRO haben Sie auf der Übersichtsseite zu Ihren QR-Code-Statistiken zudem die Möglichkeit, Kampagneninformationen hinzuzufügen. Geben Sie Ihre Druckauflage an, z. B. für eine Marketingkampagne mit Aufklebern, sowie das verwendete Medium und das Start- und Enddatum Ihrer Kampagne. Dadurch erhalten Sie genauere Ergebnisse über einen bestimmten Zeitraum.

Bei einem Split-Test werden zwei grundsätzlich verschiedene Designs miteinander verglichen, während der Fokus bei einem A/B-Test auf der gezielten Optimierung bestimmter Elemente einer Kampagne liegt. Im Grunde geht es darum, ein favorisiertes Design gegen Alternativen antreten zu lassen, um herauszufinden, welche Variante am erfolgversprechendsten ist. Während Split-Tests Ihnen also bei der Auswahl einer von zwei unterschiedlichen Kampagnen helfen, können Sie mit A/B-Tests die in einer Kampagne verwendeten Elemente optimieren. Alle QR-Code-Statistiken sind extrem hilfreich für A/B-Tests, insbesondere im Rahmen Ihres Printmarketings, da sie Ihnen verraten, wie viele Personen mit Ihrer Botschaft interagiert haben. Sie helfen Ihnen herauszufinden, zu welchen Zeiten Ihre Kampagne am effektivsten ist, welche Standorte für Ihre Marke am profitabelsten sind und welches Betriebssystem Ihre Zielgruppe am häufigsten verwendet. Je mehr Sie über Ihre Zielgruppe und Kunden wissen, desto besser können Sie Ihre Dienstleistungen und Produkte an deren Bedürfnisse anpassen.

Statische QR Codes können beliebig oft gescannt werden. Allerdings können Sie diese Scans nicht nachverfolgen und die Codes bieten keinerlei hilfreiche Statistiken für Ihre Marketingbemühungen. Für Dynamische QR Codes können Sie aus einer Reihe von Optionen das Paket auswählen, das am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Die meisten Pakete bieten eine unbegrenzte Anzahl von Scans. Außerdem haben Sie in der Rechnungsübersicht Ihres Accounts jederzeit die Möglichkeit, direkt zu einem anderen Paket zu wechseln. Alternativ können Sie auch einen unserer mehrsprachigen, rund um die Uhr erreichbaren Kundendienstmitarbeiter kontaktieren.

Fragen?

Mailen Sie uns

support@qr-code-generator.com
Eine Illustration, die Benutzer einlädt, das Support-Team von QR Code Generator per E-Mail oder Chat zu kontaktieren

Sie benötigen QR Codes?

Jetzt anmelden und alle Funktionen 14 Tage lang kostenlos testen!