Wie Sie eine kontaktlose Speisekarte für Ihr Restaurant erstellen

Erstellen Sie eine kontaktlose Speisekarte mit einem QR Code

In Zeiten des Coronavirus müssen wir Restaurantbesuche neu denken. Verabschieden Sie sich also von physischen Speisekarten und sagen Sie Hallo zu QR Codes!

Welche Vorteile bietet ein QR Code als Speisekarte?

Die Coronavirus- bzw. COVID-19-Pandemie hat sich inzwischen über den gesamten Globus ausgebreitet und es wird vermutlich noch einige Zeit dauern, bis sich das Gastgewerbe von den massiven Auswirkungen erholt hat. Es ist mittlerweile bekannt, dass das Coronavirus durch Berühren kontaminierter Oberflächen verbreitet werden kann. Dies stellt für Unternehmen wie Ihr Restaurant ein erhebliches Problem dar, weil ein Großteil der Oberflächen dort jeden Tag von vielen verschiedenen Menschen genutzt wird. Das Reinigen und Desinfizieren von Tischen und Theken ist zwar ein guter Anfang, es gibt dann aber immer noch eine Sache, die Ihre Gäste brauchen und miteinander teilen: die Speisekarten. Wie ist es also möglich, auf die gemeinsame Nutzung von physischen Speisekarten zu verzichten? Die Antwort ist ganz einfach: Ersetzen Sie die Speisekarte durch einen PDF-QR Code!

Sparen Sie Druckkosten

Speisekarten werden von vielen Menschen geteilt, was zu hoher Abnutzung und Verschleiß führt. Es kommt auch immer wieder mal vor, dass darauf Getränke verschüttet werden oder Soßenspritzer landen. Es ist kein Geheimnis, dass der Druck von Speisekarten aus Papier einen Teil Ihres Gewinns auffrisst. Wenn Sie Ihre physischen Speisekarten durch einen PDF-QR Code ersetzen, müssen Sie den Code nur auf Flächen drucken, wo er leicht zugänglich ist, wie z. B. auf eine Wand in Ihrem Restaurant, auf ein Fenster, auf die Eingangstür oder sogar direkt auf die Tische. Aber was, wenn sich die Speisekarte ändert?

Einfach editierbar ohne erneutes Drucken

Um die Speisekarte zu ändern, müssen Sie einfach nur eine neue Datei zu Ihrem QR Code hochladen. Sie können dies so oft tun, wie Sie möchten, ohne dafür jemals einen neuen QR Code drucken zu müssen. Der PDF-QR Code zählt nämlich zu den Dynamischen QR Codes, deren Inhalte jederzeit ersetzt oder bearbeitet werden können. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Speisekarte beliebig oft in nur ein paar einfachen Schritten zu ändern. Es war noch nie so einfach mit einer abwechslungsreichen saisonalen Speisekarte, die sich alle 3 Monate ändert, neue Stammgäste zu gewinnen.

Eine kontakt- und berührungslose Erfahrung

Indem Sie einen PDF-QR Code für Ihre Speisekarte erstellen, können Sie das Ansteckungsrisiko durch das Teilen physischer Speisekarten reduzieren und die Gesundheit Ihrer Gäste schützen. Dies steht im Einklang mit einer Richtlinie der Weltgesundheitsorganisation WHO zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 durch Gegenstände. Laut einer Umfrage von Dataessential sind zudem 65 % der Restaurantbesucher bereit, als neue Schutzmaßnahme auf physische Speisekarten zu verzichten.

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter durch weniger Kundenkontakt

Sie müssen nicht nur auf die Gesundheit Ihrer Gäste achten. Auch ihre Mitarbeiter sind beim Bedienen einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt. Mit einem gut sicht- und scannbaren QR Code auf dem Tisch oder einer Wand ist es nicht mehr erforderlich, dass Ihr Servicepersonal physische Speisekarten austeilt und den Gästen das Tagesangebot erläutert. Sie können direkt über den PDF-QR Code beliebig viele Informationen zu Ihrem Speiseangebot anbieten, da es hier keinerlei Druckbeschränkungen gibt.

Halten Sie Ihre Speisekarte immer up to date

Wie oft ist es schon vorgekommen, dass ein Gericht oder ein spezielles Angebot aus Ihrer Speisekarte ausverkauft oder einfach nicht mehr verfügbar war? Wir wissen, wie zeitraubend und teuer es ist, eine Speisekarte immer auf dem neuesten Stand zu halten. Aber auch dafür ist der PDF-QR Code perfekt, da er es Ihnen ermöglicht, Ihre Speisekarte in Echtzeit zu aktualisieren. Sie müssen Gäste also nie wieder mit einem "Entschuldigung, das ist leider ausverkauft" enttäuschen.

Überzeugen Sie mit Bildern

Die meisten Restaurants verzichten auf visuelle Elemente in ihren Speisekarten, weil der Druck hochwertiger Bilder teuer ist. Mithilfe eines PDF-QR Codes können Sie Ihre Gäste hingegen mit appetitanregenden Bildern als Teil Ihrer digitalen Speisekarte überzeugen. Darüber hinaus erleichtern die Bilder den Gästen die Auswahl und machen den Bestellvorgang für alle Beteiligten viel angenehmer.

Wie Sie den QR Code in ein anderes Datei-Design integrieren

Sie können den QR Code entweder für sich allein drucken oder ihn in ein anderes Datei-Design einfügen, wo er noch stärker hervorgehoben werden kann. Bitte beachten Sie die unten angegebenen Dokumentgrößen, damit Sie die Vorlagen an die von Ihnen benötigten Größen anpassen können.

Standard-Druckformate für beliebte Marketingmaterialien

Unten finden Sie die empfohlenen Vorlagen inklusive Scan-Anleitung, damit Ihre Gäste den QR Code problemlos scannen können. Wenn Sie sie geschickt in Ihren Räumlichkeiten platzieren, reichen für eine erfolgreiche Anwendung schon ein paar wenige Drucke aus.

FAQ

Ja, Sie können eine PDF-Datei mit einer Größe von maximal 20 MB hochladen.

Ihr PDF-QR Code verfügt über eine eigene Kurz-URL, mit der Sie Ihre digitale Speisekarte in den sozialen Medien, in E-Mails oder auf Ihrer eigenen Webseite anbieten können.

Nein, Sie müssen keinen neuen QR Code drucken. Laden Sie Ihre neue PDF-Datei einfach zu dem gleichen QR Code hoch und speichern Sie ihn. Der Code enthält dann die aktualisierte Version Ihrer Speisekarte. Eine detaillierte Anleitung hierzu finden Sie in unserem Hilfe Center.

Fragen?

Mailen Sie uns

support@qr-code-generator.com
Eine Illustration, die Benutzer einlädt, das Support-Team von QR Code Generator per E-Mail oder Chat zu kontaktieren