Close

Welcher QR Code Typ sind Sie?

QR Codes können sich Ihrem Branding anpassen. Die Gestaltungsmöglichkeiten reichen dabei von der Logointegration bishin zur kompletten Individualisierung des QR Codes in Form und Farbe.


qr_logo_blank

Normaler QR Code

Der Klassiker unter den QR Codes, meist in schwarz, kann aber auch in einer beliebigen Farbe gestaltet werden.

qr_logo_blank

QR Code mit Design

QR Codes sind mehr als nur Pixel Muster, mit einem Design QR Code wird Ihre Marketingmaßnahme zum vollen Erfolg.


qr_logo_blank

QR Code mit Logo

Die meist genutzte Variante ist der QR Code mit Logo, hier wird Ihr Unternehmenslogo in den QR Code eingebettet.

QR Codes mit Logo

QR-Codes besitzen eine hohe Fehlertoleranz – bis zu 30 Prozent der Fläche können beliebig gestaltet werden, ohne die Lesbarkeit des Codes zu beeinträchtigen. Auch diese Eigenschaft macht QR-Codes zum idealen Marketinginstrument, da sie Ihnen eine individuelle Gestaltung erlaubt. Die am häufigsten genutzte Möglichkeit stellt hierbei die Integration eines Logos oder Symbols in den Code dar. Dies gibt dem Code einerseits ein unverwechselbares Aussehen und lässt ihn aus der Masse der Werbemaßnahmen Ihrer Mitbewerber hervorstechen. Im Verbund mit individueller Farbgebung und weiteren Design-Features geben Sie so Ihrem QR-Code einen Look, der ganz Ihren Vorstellungen und Ihrem Corporate Design entsprechen kann. Bei der wachsenden Beliebtheit von QR-Codes als Werbemaßnahme stellen Sie so sicher, dass Ihre Codes auch weiterhin auffallen und sich optimal präsentieren.

Andererseits schaffen Sie so die noch engere Verbindung Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Marke mit der innovativen Technologie des Mobile Taggings und der QR-Codes – gerade bei der jungen, technikaffinen werberelevanten Zielgruppe ein unschätzbares Alleinstellungsmerkmal. Und schließlich schafft die Verbindung Ihres bewährten und bekannten Firmenlogos oder Produktsymbols Vertrauen bei Ihren Kunden – Vertrauen, dass es dem Benutzer leichter macht, den QR-Code auch tatsächlich mit seinem Smartphone zu scannen; schließlich handelt es sich hierbei um ein Gerät, das zur Privatsphäre zählt.