Close

Tracking Statistiken

QR Code-Tracking – Kampagnenerfolg professionell messen

Eine Marketing-Kampagne wird effektiver, wenn Sie Ihren Erfolg messen und basierend auf den Daten Ihren Verlauf beeinflussen können. Das ist beim QR Code-Marketing nicht anders. Spezielle Software-Angebote helfen Ihnen dabei.


Verwalten und tracken – QR Code-Software

Neben der Erstellung von Codes bietet eine Vielzahl von Diensten im Internet auch Software an, mit der Sie Ihre Codes verwalten und tracken können. Mit Hilfe dieser Angebote können Sie die dort erfassten Codes einzelnen Kampagnen zuordnen, ihre Ziel-Webseiten verändern und sich in Echtzeit Statistiken anzeigen lassen. Voraussetzung für die Nutzung dieser Funktionen sind ein Konto bei einem der Anbieter und die Verwendung dynamischer Codes.


Aufschlussreiche Statistiken

Nachdem Sie sich für eine solche Software angemeldet und dort Ihre Codes generiert haben, können Sie sich nun eine Vielzahl von Daten anzeigen lassen. Dies funktioniert zum einen über das Zählen der Scans Ihres Codes und zum anderen über eine Standortbestimmung des Nutzergerätes.

Die grundlegendste Information ist die Anzahl der Scans, also wie häufig Ihr Code von Kunden eingescannt wurde. Um herauszufinden, wie viele verschiedene Nutzer Ihren Code gescannt haben, können Sie sich die Anzahl der Unique Scans anzeigen lassen. Zusätzlich erhalten Sie für jeden Scan Informationen über Ort, Datum, Zeitpunkt und das dabei verwendete Gerät und Betriebssystem. Die Bestimmung des Ortes geschieht über die IP des Nutzers. Dies ermöglicht zwar nur einen ungefähren Wert, ist aber für die Analyse meist ausreichend. Für eine präzisere Abfrage können Sie festlegen, dass die Standortweitergabe des Smartphones genutzt wird. In diesem Fall erhält der Nutzer beim Scan jedoch eine Abfrage, ob er der Weitergabe seines exakten Standorts einwilligt. Dadurch besteht allerdings die Gefahr, dass der Nutzer den kompletten Scanvorgang bzw. die Weiterleitung zur Zieladresse abbricht.

Alle erhobenen Daten stehen Ihnen in Echtzeit zur Verfügung, d.h. jeder neue Scan fließt nach Sekunden in Ihre Statistiken ein. So behalten Sie durch die Aufbereitung der Werte immer einen klaren und aktuellen Überblick über den Erfolg Ihres QR Code-Marketings.


Entwicklungen erkennen – Kampagnen anpassen

Das Tracking Ihrer Codes bietet Ihnen also den Vorteil, genau verfolgen zu können, wo und wann diese abgerufen werden. Die häufig angebotenen Top-Listen zu Ländern und Städten helfen Ihnen dabei zu identifizieren, welche Standorte für Ihre Kampagne am besten funktionieren. Mit diesen Erkenntnissen sind Sie nun in der Lage, beispielsweise Anpassungen im Sinne einer intensiveren Verteilung der Codes in bestimmten Städten vorzunehmen oder mit sprachlichen Anpassungen auf den Ziel-Webseiten Ihrer Codes zu reagieren.


Für jede Kampagne das passende Paket

Die meisten Anbieter lassen Sie zwischen verschiedenen Leistungspaketen wählen, die unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Die Palette reicht dabei von Starter-Paketen für einzelne Codes bis hin zu Profi-Angeboten mit speziellen Berichten und Datenexporten. Der Preis für diese Leistungen liegt je nach Paket in der Regel zwischen 5 und 40 Euro pro Monat. Damit Sie sich zunächst ein Bild von den Möglichkeiten machen und das für Ihre Zwecke passende Paket aussuchen können, werben viele Anbieter mit einer mehrwöchigen Testphase, die für Sie kostenlos ist. Diese Testphasen beinhalten häufig auch ausführliche Beratungsangebote, die Ihnen helfen, das für Sie ideale Angebot zu finden. Haben Sie sich für ein Paket entschieden, können Sie dieses jederzeit erweitern und so den Bedürfnissen Ihres QR Code-Marketings optimal anpassen.